Sonnenfinsternis Reisen ECLIPSE-REISEN.DE
präsentiert
SONNENFINSTERNIS 2006
Das Infoportal zur Sonnenfinsternis am 29.03.2006
SoFi Reise
Reisen zur totalen Sonnenfinsternis
WANN UND WO IST DIE SOFI ZU SEHEN?


Hintergrundmusik: Julias Traum; Arr.: Eclipse-Reisen.de 2005
Die totale Sonnenfinsternis am 29.03.2006 beginnt bei Sonnenaufgang über dem Osten Brasiliens. Bereits Augenblicke später verlässt die Zentralzone bei Natal (Finsternisdauer: 1m41s) den amerikanischen Kontinent. Weit östlich der Insel Fernando do Noronha kreuzt sie die Zentralzone ihrer direkten Nachfolgerin, der ringförmigen Sonnenfinsternis vom 22.09.2006 (Karte). Eine gute halbe Stunde nur benötigt der Kernschatten, um den Atlantik zu überqueren. An der Küste von Ghana erreicht er Afrika, die Finsternislänge beträgt jetzt bereits respektable 3m24s. In der Hauptstadt, Accra, die abseits der Zentrallinie liegt, sind es lediglich 2m46s.
Richtung Nordosten wandernd überquert die Schwarze Sonne in rascher Folge Togo, Benin und Nigeria, um schließlich die Sahara zu erreichen. Die Dauer der Finsternis überschreitet nun die 4 Minuten-Grenze; in der Ortschaft Bilma (Niger), die fast genau auf der Zentrallinie liegt, sind es 4m04s. Das Maximum der Finsternis wird mit 4m07s bei einer Breite der Zentralzone von 183.5 km etwas weiter nordöstlich im Grenzgebiet zwischen Tschad und Libyen erreicht. Kurz darauf kreuzt die Zentrallinie dieser Finsternis diejenige ihrer unmittelbaren Vorgängerin, der ringförmigen Sonnenfinsternis vom 03.10.2005 (Karte). Während der Kernschatten über die endlosen Wüsten Lybiens zieht, nimmt die Finsternisdauer nur allmählich ab. Im Grenzgebiet Libyen / Ägypten, wo die Zentralzone bei As Sallum den afrikanischen Kontinent verlässt, sind es immer noch knapp 4 Minuten.

In etwa 15 Minuten überquert die Schwarze Sonne das Mittelmeer, um dann in der Nähe von Antalya die türkische Riviera zu erreichen. Die Touristen-Hochburg befindet sich für 3m24s im Mondschatten, bevor der Kernschatten Zentralanatolien mit den bekannten Städten Konya (3m41s) und Kayseri (0m56s) in Dunkelheit taucht. Nach einem kurzen Gastspiel über dem Schwarzen Meer kommen mit Georgien und den russischen Kaukasusrepubliken auch Gebiete, die geografisch zu Europa zählen, in den Genuss der totalen Sonnenfinsternis.

Nördlich des Kaspischen Meeres erreicht die Schwarze Sonne erneut Asien. Die Finsternisdauer ist bereits auf unter 3 Minuten gesunken, während die Geschwindigkeit des Schattenkegels immer mehr zunimmt. Er benötigt nur noch 20 Minuten, um die endlosen Steppen Kasachstans und das südliche Sibirien zu überqueren. Die totale Phase dieser Sonnenfinsternis endet bei Sonnenuntergang im Grenzgebiet zwischen Russland und der Mongolei etliche hundert Kilometer südöstlich von Krasnojarsk. Zuvor kreuzt die Zentralzone noch diejenige der nächsten totalen Sonnenfinsternis, welche am 01.08.2008 stattfindet (Karte).


Animation des Finsternisverlaufs
Ablauf der Sonnenfinsternis am 29.03.2006


Verlauf der Zentralzone durch Brasilien
Verlauf der Zentralzone durch Brasilien
KLICKEN SIE BITTE AUF DIE KARTE, UM
DIESE IN ORIGINALGRÖSSE ZU SEHEN.



Verlauf der Zentralzone durch Westafrika
Verlauf der Zentralzone durch Westafrika
KLICKEN SIE BITTE AUF DIE KARTE, UM
DIESE IN ORIGINALGRÖSSE ZU SEHEN.



Verlauf der Zentralzone durch Lybien
Verlauf der Zentralzone durch Libyen
KLICKEN SIE BITTE AUF DIE KARTE, UM
DIESE IN ORIGINALGRÖSSE ZU SEHEN.



Verlauf der Zentralzone durch die Türkei
Verlauf der Zentralzone durch die Türkei
KLICKEN SIE BITTE AUF DIE KARTE, UM
DIESE IN ORIGINALGRÖSSE ZU SEHEN.



Verlauf der Zentralzone durch den Kaukasus
Verlauf der Zentralzone durch den Kaukasus
KLICKEN SIE BITTE AUF DIE KARTE, UM
DIESE IN ORIGINALGRÖSSE ZU SEHEN.



Verlauf der Zentralzone durch Sibirien
Verlauf der Zentralzone durch Sibirien
KLICKEN SIE BITTE AUF DIE KARTE, UM
DIESE IN ORIGINALGRÖSSE ZU SEHEN.


WEITERE GRAFIKEN AUF EXTERNEN SEITEN

Peter Tiedt: Path through N Libya
TunÁ Tezel: Eclipse Path through Turkey (1): Antalya
TunÁ Tezel: Eclipse Path through Turkey (2): Konya, Karaman, Aksaray, Kirsehir, Nevsehir, Kayseri, Yozgat
TunÁ Tezel: Eclipse Path through Turkey (3): Amasya, Tokat, Sivas, Ordu, Giresun
ZUM MENU "TOTALE SOFI AUF 4 KONTINENTEN"
Neues    HAUPTMENU    LINKSAMMLUNG    Hilfe
Reisen nach IslandREISEN ZUR SOFI 2006Reisen nach Libyen
IMPRESSUM UND KONTAKT
© Reisebüro in der Südstadt GmbH 2003-05, all rights reserved
Reisen zur totalen Sonnenfinsternis